CARL. Academy
Alle Informationen auf einer Plattform

Die CARL Academy ist seit dem 31. Januar online. Unsere neue Schulungsplattform bietet Kunden und Interessierten ein breitgefächertes Angebot an Schulungsformaten. Doch auch ihr könnt euch jederzeit unter www.carl-academy.de einloggen und dort Hintergrundinformationen zum CARL System und zur CARL Therapie abrufen.

Christian Sch., Sebastian, Patricia und Lina sowie Katrin und die Kommunikationsagentur Heacon in Berlin haben in den vergangenen fünf Monaten die CARL Academy aufgebaut und mit jeder Menge Informationen gefüllt. Doch die Idee dazu entstand schon viel früher.

Bereits Anfang 2020 hatten Christian Sch. und Christoph überlegt, wie man alle Informationen über CARL den Anwendern gebündelt und idealerweise online zur Verfügung stellen und darüber hinaus auch Online-Schulungen anbieten könnte. Diese Überlegungen führten mit der Zeit zu der Idee, eine Online-Akademie aufzubauen. Umgesetzt wurde diese Idee im vergangenen Sommer. Das Team von Michael Paxmann von der Kommunikationsagentur Heacon hat die Gestaltung und den Aufbau der CARL Academy in Absprache mit dem CARL Support Team und der Marketingabteilung übernommen. Bachelorandin Lina hat mit ihrer Expertise im Bereich E-Learning bei der Erarbeitung eines Schulungskonzeptes das CARL Support Team unterstützt. Die Texte zu den Themen CARL Therapie und CARL System stammen aus dem Lektorat. Neben Schulungsunterlagen, Gebrauchsanweisungen und Produktdatenblättern sind in der CARL Academy auch der Pocket Guide und Troubleshooting-Unterlagen hinterlegt. Darüber hinaus können auch Vorträge abgerufen werden, zum Beispiel die, die auf der 50. Internationalen Jahrestagung und 13. Fokustagung Herz in Wiesbaden im November vergangenen Jahres gehalten wurden.


Auszug aus dem E-Learning CARL. Reperfusion Set

Anwender können über die CARL Academy ihren Wissenstand mithilfe von E-Learning-Angeboten, E-Tests und anderen Online-Formaten erweitern und überprüfen und sich darüber hinaus im Rahmen des Schulungskonzepts der Resuscitec GmbH auch für verschiedene Kompetenzlevel qualifizieren.

„Ein großer Vorteil der CARL Academy ist, dass unsere Anwender aus dem Klinikbereich zu jeder Tages- und Nachtzeit auf die Informationen der CARL Academy zugreifen können. Bei unserer Zielgruppe ist das extrem viel wert“, sagt Christian Sch. Denn die meisten Klinikmitarbeiter arbeiten im Schichtbetrieb und haben dadurch, je nach Arbeitspensum, auch nachts die Möglichkeit, Informationen über CARL abzurufen.

Vor Schulungsbeginn können die Schulungsleiter nun auch vorab auf Informationen hinweisen, die in der CARL Academy hinterlegt sind. Somit können alle Schulungsteilnehmer mit dem gleichen Wissensstand über CARL in die Schulung starten.

„Eine der Herausforderungen beim Aufbau der CARL Academy war und ist, immer alle Informationen auf dem aktuellen Stand zu halten“, sagt Christian Sch. „Die Zusammenarbeit im Team und mit der Agentur Heacon verlief und verläuft diesbezüglich sehr professionell, und ich bin stolz, wie und in welchem Umfang wir die CARL Academy in vergleichsweise kurzer Zeit gemeinsam aufgebaut haben“, sagt Christian.

Die CARL Academy soll mittelfristig auch firmenintern ein wichtiges Kommunikationstool werden: Die Online-Plattform kann dann auch für Fortbildungen aller Mitarbeiter der Resuscitec genutzt werden.

Pressekontakt

Resuscitec GmbH
Engesserstraße 4a
D-79108 Freiburg
press@resuscitec.de


Disclaimer

Sie erhalten die Mitarbeiter-Information der Resuscitec GmbH aufgrund Ihrer Beziehung zu unserem Unternehmen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zum Zweck der persönlichen Ansprache und zum Versand unserer Mitarbeiter-Informationen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Resuscitec GmbH. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Versand der Mitarbeiter-Information jederzeit formlos widersprechen.


Nutzungshinweis

Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen die Artikel weder in digitaler noch ausgedruckter Form an Dritte weitergegeben werden. Sie sind nur zum persönlichen Gebrauch bestimmt, der Aufbau einer Datenbank mit digitalisierten Artikeln ist nicht erlaubt.