News.

Hier finden Sie die Informationen und Nachrichten zu den neuesten Ereignissen rund um das CARL System. So bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen informiert.

Auch als RSS Feed für Ihren RSS Feed Reader verfügbar.

Melden Sie sich hier für den Newsletter an:

Resuscitec GmbH bei der ECPR School in Prag
25.10.2022

Die Resuscitec GmbH wird bei der ECPR School in Prag vom 27. bis zum 28. Oktober 2022 mit einem eigenen Stand (Nr. 5) im Cubex Zentrum vertreten sein und am 28. Oktober außerdem einen Frühstücks-Workshop gestalten. Bei dieser Gelegenheit wird Prof. Christoph Benk vom Universitätsklinikum Freiburg das CARL System vorstellen, und Dr. Eike Tigges von der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg wird über die ersten innerklinischen Erfahrungen mit der Anwendung des CARL Systems sprechen.

Weiterlesen >
Dr. Thomas Kraft verstärkt die Geschäftsführung der Resuscitec GmbH
20.10.2022

Dr. Thomas Kraft ergänzt mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 das Team der Geschäftsführung der Resuscitec GmbH, das derzeit aus Prof. Dr.-Ing. Christoph Benk (CTO) und Jörg Ronde (CFO) besteht. Der 47-Jährige übernimmt als CEO die Rolle des Vorsitzenden der Geschäftsführung sowie die funktionale Verantwortung für die Abteilungen Vertrieb, Marketing und Medical Alliance.

Weiterlesen >
EACTS Jahrestagung 2022  
19.10.2022

Über 3.500 Herz- und Thorax-Mediziner aus der ganzen Welt haben vom 5. bis zum 8. Oktober 2022 die 36. Jahrestagung der European Association for Cardio-Thoracic Surgery (EACTS) in Mailand besucht. Die Resuscitec GmbH hat sich dort erstmalig mit einem eigenen Stand vorgestellt und sowohl die CARL Therapie als auch das CARL System vielen Interessierten aus Europa, Asien und Amerika präsentiert.

Weiterlesen >
Erster digitaler Messeauftritt von CARL.
23.02.2022

Die Resuscitec GmbH hat vom 18. bis 22. Februar 2022 erfolgreich an der digitalen 51. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) und an der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und Angeborene Herzfehler e. V. (DGPK) teilgenommen.

Weiterlesen >
Mangel an benannten Stellen könnte Innovationen hemmen
01.06.2021

Handelsblatt.com, 07.05.2021 Die Übergangsfrist für die neue Medizinprodukte-Verordnung endet. Doch es stehen weniger Zertifizierungsstellen bereit als geplant. Vor rund einem halben Jahr hatte die Bundesregierung prognostiziert, dass Ende Mai 25 benannte Stellen bereit für die neue Medizinprodukte-Verordnung (MDR) der EU seien. Nun rückt die Regierung von dieser Prognose wieder ab. Das geht aus einer Antwort…

Weiterlesen >
Eine gemeinsame Sprache für Gesundheitsdaten
01.06.2021

Management & Krankenhaus, 05.05.2021 Die vom BMBF geförderte Medizininformatik-Initiative (MII) hat 2020 die internationale Terminologie SNOMED CT in Deutschland eingeführt und deren Nutzung in ihrem Netzwerk ausgerollt. Gemäß Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) wird diese erfolgreiche Pilotierung nun vorzeitig in die nationale E-Health-Strategie überführt: Seit dem 1. Januar ist Deutschland Mitglied bei SNOMED International, und auch Institutionen außerhalb…

Weiterlesen >
„Herzpflaster“ aus Stammzellen
01.06.2021

Management & Krankenhaus, 05.05.2021 Die Anwendung von „Herzpflastern“ aus Stammzellen zur Reparatur des Herzmuskels bei Herzschwäche geht in weltweit erste klinische Prüfung. Die BioVAT-HF-DZHK20-Studie untersucht die Anwendung von Herzmuskelgewebe aus Stammzellen bei Patienten mit schwerer Herzschwäche. Durch Einbau von im Labor gezüchtetem Herzmuskelgewebe soll die Pumpfunktion kranker Herzen nachhaltig verbessert werden. Die multizentrische klinische Studie…

Weiterlesen >
Die forschenden MedTech-Unternehmen im Blick behalten
01.06.2021

BVMED, PM 26.04.2021 Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, unterstützt die vorgelegte Datenstrategie der Bundesregierung, „weil sie auch die Wirtschaft im Blick behält“, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Der Ansatz, dass medizinischer Fortschritt nur gemeinsam mit den forschenden Medizintechnik-Unternehmen gelingt, müsse aber konsequenter umgesetzt werden. So setzt sich der deutsche Medizintechnik-Verband unter anderem dafür ein, den forschenden…

Weiterlesen >
Medizintechnikbranche verzeichnet Plus im ersten Corona-Jahr
01.06.2021

ÄRZTE ZEITUNG ONLINE, 25.05.2021 Matthias Wallenfels Mehr als 34 Milliarden Euro setzten deutsche Medizintechnikunternehmen 2020 weltweit um. Corona unterstützte und belastete die Branche zugleich. Die deutsche Medizintechnikbranche hat Grund zum Feiern: Statt der noch im orfeld der virtuellen weltgrößten Medizinmesse Medica in Düsseldorf vergangenen November prognostizierten Delle von vier Prozent Umsatzrückgang gegenüber 2019, verzeichnen die…

Weiterlesen >
Bislang 73 Anträge zur Aufnahme ins DiGA-Verzeichnis eingegangen
01.06.2021

Ärzteblatt.de, 25.05.2021 Seit Start des Fast-Track-Verfahrens vor etwa einem Jahr sind 73 Anträge auf Aufnahme ins Verzeichnis für Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) gestellt worden, davon 50 zur vorläufigen Aufnahme und 23 zur dauerhaften. Das gab das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM ) heute bekannt. Bisher wurden 15 Anwendungen im Verzeichnis gelistet, 30 Anträge wurden laut…

Weiterlesen >